Die Insel Elba hat viele Vorzüge und ist ein perfektes Urlaubsziel für ruhesuchende Touristen und Familien. Hätten Sie jemals gesagt, dass Elba auch ein idealer Ort für Ihre vierbeinigen Freunde ist? Hier auf der Insel Elba finden Sie haustierfreundliche Unterkünfte und Strände für Hunde und nur auf wenigen Stränden sind Hunde nicht zugelassen.

Hundestrände auf der Insel Elba

Auf der Insel Elba sind auf nur sehr wenigen Stränden Hunde nicht zugelassen. Natürlich müssen die Hundehalter auf jedem Strand die nationalen Vorschriften bezüglich dem Umgang mit Hunden beachten, das heißt: Der Hund muss an der Leine geführt werden, die höchstens 1,5 Meter lang sein darf; der Hundehalter muss einen Maulkorb mit sich führen, der dem Hund aufgesetzt werden muss, sobald eine Gefahr für andere Tiere oder Personen droht, oder wenn es die zuständige Behörde voraussetzt. Ausserdem müssen Hundehalter Kotbeutel mit sich tragen und den Hundekot entsorgen.

Das heißt, jede Strandeinrichtung kann hinsichtlich der Zulassung von Hunden entscheiden, und auf Elba sind sehr viele Strände bereit, Hunde zuzulassen, solange sie die Ruhe der anderen Badegäste respektieren.

Eine Ausnahme bilden die Strände in der Gemeinde Porto Azzurro, aber genau deswegen befindet sich der einzige Hundestrand der Insel Elba in dieser Gemeinde. Die Dog Beach in Mola ist leicht zugänglich und verfügt über 40 Liegestühle, 20 Sonnenschirme, 7 Kabinen, 2 chemische Toiletten und komfortable Hundeduschen, um Ihren Vierbeiner nach einem Tag am Strand waschen zu können. Der Meeresboden ist sehr niedrig und eignet sich daher auch für kleine Hunde und solche, die Angst vor dem Wasser haben. Es handelt sich um einen für Hunde geeigneten Strand, an dem sich Ihr Vierbeiner in einer ihm angepassten Ambiente vergnügen und austoben kann. Wie viele andere Strände auf Elba, ist auch dieser Strand aus Kies, was für Vierbeiner bestimmt kein Problem ist. Der Strandservice beinhaltet Sonnenschirm, Liegestuhl, Fressnapf und Toiletten (sogar für Ihren Hund) zu einem wirklich günstigen Preis.

Wenn Sie jedoch einen Strand bevorzugen, der mehr auf den Menschen und nicht nur auf den Hund zugeschnitten ist, raten wir Ihnen eine der abgesonderten Buchten und Strände, wobei die anderen Badegäste auch dort immer respektiert werden müssen.

Wo Sie auf der Insel Elba eine hundefreundliche Unterkunft finden können

Nehmen wir an, Sie haben den Strand für Sie und Ihren Hund gefunden. Und jetzt die Frage, wo können Sie mit Ihrem Vierbeiner auf der Insel Elba wohnen? Nicht alle Hotels in der Umgebung akzeptieren Hunde. Einige akzeptieren sie zwar, bieten aber keine speziellen Dienstleistungen für Ihren vierbeinigen Freund an. Die beste Lösung wäre eine Struktur, die nicht nur Hunde akzeptiert, sondern auch über genug Platz verfügt, um dem Hund Bewegung bieten zu können.

Unsere Ferienwohnungen zum Beispiel befinden sich mitten im Grünen eines großen Parks der Villa Teresa in Porto Azzurro. Hunde sind bei uns willkommen und nur der Poolbereich ist für sie unzugänglich. Gegen einen kleinen Aufpreis können Sie bei uns mit Ihrem Hund wohnen und ihn in unserem Park herumführen.

Der Hundestrand von Mola befindet sich in Porto Azzurro und ist nicht weit von unserer Residenz entfernt: in wenigen Autominuten erreichen Sie den Strand, der den Hunden gewidmet ist und auf dem Sie sich mit Ihrem Hund vergnügen können.

Was kann man mit einem Hund auf Elba so alles machen?

Sie haben den Strand, Sie haben die Wohnung und Sie haben Ihren Hund. Was fehlt Ihnen noch? Die Insel Elba besteht nicht nur aus Meer, sondern sie bietet auch viele Wanderwege für Zwei- und Vierbeiner. Zum Beispiel der Wanderweg „Carmignani“, ein gut ausgebauter Weg, der Porto Azzurro mit dem Strand von Barbarossa verbindet. Die Länge beträgt ca. 1 km und ist eine gute Idee für einen Abendspaziergang mit Ihrem Hund, aber die atemberaubende Aussicht auf das Meer sollte unbedingt auch bei Tageslicht oder Sonnenuntergang bewundert werden.

Ein anderer Spazierweg am Meer ist der, der vom Strand von Biodola zum Strand von Procchio führt. Ein etwa 1-stündiger Ausflug (ein Weg von 3 Km) der auch für Kinder geeignet ist.

Für diejenigen, die die Berggipfel von Elba anstreben, über Wege und  Maultierpfade, die sich über etwa 15 Kilometer winden, kann das Granitmassiv des Monte Capanne, der mit seinen 1019 Metern der höchste Gipfel der Insel ist, vom Ort Marciana aus erreicht werden. Eine andere Wanderung auf der Höhe geht von der Piazza von Rio nell’Elba aus über normale und ungepflasterte Straßen zu den Berghängen des „Volterraio“  und seiner Burg.

Ob Sie ein Trekking-Liebhaber oder ein ruhiger Wanderer sind, auf Elba gibt es für Sie und Ihren Hund Wege für jeden Geschmack.

Wenn Sie eine hundefreundliche Wohnung auf der Insel Elba suchen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren: Wir sind bereit, Sie und Ihren Hund in unserer historischen Villa mitten im Grünen in Porto Azzurro zu begrüßen.