3 "PERLEN“ FŰR EINEN PERFEKTEN TAG

Wenn Sie sich fragen, wer Luciano Carmignani “Longonese” ist, sage ich es Ihnen: es handelt sich um einen ehemaligen General, der 2 Jahre lang Bürgermeister von Porto Azzurro war (von 1999 bis 2001). Er hat sein Amt so gut ausgeführt, dass seine Nachfolger ihm eine der schönsten und charakteristischsten Wegstrecken gewidmet hat.

Wir haben diese Strecke zu allen möglichen Uhrzeiten durchlaufen und kennen sie praktisch auswendig, aber jedes Mal ist es eine neue Erfahrung. Ein sanfter, einfacher Weg, der für alle geeignet ist, ältere und junge Leute, erfahrene Wanderer und Anfänger.

Der Zweck dieses Artikels ist es, Ihnen einige Tipps zu geben, die diesen einfachen Spazierweg zu etwas ganz besonderem machen. Also, passen Sie gut auf!

Wenn Sie Ihren Urlaub auf Elba während der schönen Saison verbringen, vergessen Sie am Morgen, beim Rucksackpacken, die 2 wichtigsten Dinge nicht: Ihren Badeanzug, falls Sie diesen nicht sofort anziehen und ein Handtuch!

Perle n. 1 -> Ohne ein gutes Frühstück kann der Tag nicht richtig starten, und da Sie, um zum erwähnten Spazierweg zu gelangen das Dorf durchqueren müssen, darf auch ein Halt in einer Bar (möglichst mit Sicht auf den Hafen)   für einen Kaffee und ein Cornetto nicht fehlen. Uns scheint es, dass am frühen Morgen in Porto Azzurro alles sehr langsam verläuft und diese Ruhe, dieses langsame Tempo ist angenehm ansteckend. Probieren Sie es doch einfach aus!

Den Weg zu finden ist ganz leicht: gehen Sie vom Strand Pianotta, ganz am Ende des Hafens, weiter bis zum letzten kleinen Haus. Dort finden Sie einige Stufen, die den Anfang des Spaziergangs kennzeichnen. Nach ungefähr 50m kommen Sie zu einer langen, aufwaertsführenden Treppe: das ist der anstrengendste Teil der ganzen Strecke. Steigen Sie diese Treppen langsam hoch und schalten Sie ab und zu eine Pause ein, denn nach diesen Stufen geht’s nur noch geradeaus, und was Sie sehen werden ist ein atemberaubendes Spektakel!

Wie oft wird es vorkommen, dass Sie sich auf einem Wanderweg befinden, der auf einer Seite an einer Festung aus dem Jahr 1600  entlang führt, und auf der anderen Seite an einer steil abfallenden Felswand die atemberaubende Perspektiven aufs Meer bietet und eine wunderschöne Sicht von Capo Perla bis zum Strand von Straccoligno, einschliesslich des Vorgebirges der Costa dei Gabbiani Küste?

Glauben Sie mir: Sie werden hell begeistert sein!

Perle n. 2 -> Ruhen Sie sich einige Minuten auf einer Bank aus, selbstverständlich eine mit Sicht aufs Meer und geniessen Sie das Panorama. Die Ruhe, die vor allem in den frühen Morgenstunden herrscht, ist dermassen entspannend, dass Minuten rasch zu Stunden werden, wenn Sie vergessen auf Ihre Uhr zu schauen.

Aber das Schönste kommt noch: in nur 20 Minuten sind Sie am Strand von Barbarossa : perfekter kann eine Wanderung wirklich nicht sein!

Passeggiata Carmignani Porto Azzurro Elba

Perle n. 3 -> Ein Bad im Meer, ein Eis, nochmals einen Sprung ins Meer, sich sonnen… und wenn Sie davon genug haben und es anfängt zu dämmen, erwartet Sie der Rückweg! Eine Rückkehr mit dem spektakulären Erlebnis eines Sonnenuntergangs! Ein neues Naturschauspiel wird sich vor Ihren Augen abspielen, und Sie werden den Weg nicht mehr wiedererkennen!