Das Meer der Insel Elba: Wo kann man schwimmen und den Sommer geniessen?

Natur, Geschichte und Strände: Elba wird hauptsächlich wegen seinem Meer und Badeorten besucht. Im Sommer wird die Insel sehr lebhaft, dank der vielen Touristen, die sich ins tyrrhenische Meer eintauchen und das kühle Wasser genießen. Aber wie ist das Meer der Insel Elba? Wo kann man baden? Entdecken Sie es mit uns.

Die Qualität des Wassers der Insel Elba

Die Qualität des Meerwassers der Insel Elba verbessert sich Jahr für Jahr. Die von den zuständigen Behörden durchgeführten Vermessungen verbessern sich ständig, und die Insel, wie auch viele andere Gebiete in Italien, sind bemüht, die Meeresverschmutzung zu bekämpfen, die ein grosses Problem darstellt, nicht nur im tyrrhenischen Meer, sondern im gesamten Mittelmeerraum.

Die Qualität des Wassers wird auch von ARPAT überprüft, die regionale Umweltschutzbehörde der Toskana. Sie überwacht konstant das Meer der Insel und hält die Liste der toskanischen Orte, wo baden möglich ist, auf dem aktuellen Stand.

Wo ist Baden auf Elba möglich

Auf der Insel Elba gibt es verschiedene Orte, an denen Baden erlaubt ist. Lassen Sie uns diese im Detail ansehen.

In Porto Azzurro, nicht weit von unserer Residenz entfernt, finden wir die Strände Punta dello Stendardo, Mola und Porto Azzurro Est, deren Wasserzustand von ARPAT als ausgezeichnet gilt.

In Portoferraio finden wir die Orte Schiopparello, San Giovanni, Bagnaia, Acquaviva, Viticcio, La Biodola, Il Grigolo, der Ottone Strand, Portoferraio Nord, Terme San Giovanni, Fosso Acquacavalla und Biodola Nord.

In Capoliveri kann man an der Südwestküste, im Süden und Osten, in Barabarca, im Golf von Lacona, im Osten und Westen des Golfs von Stella, am Strand der Madonna und in Naregno schwimmen.

In Marciana ist Baden in Spartaia, Pomonte, Chiessi und Patresi, an der Nordküste und im Golf von Procchio erlaubt.

In Marciana Marina hingegen finden wir den Strand von Redinoce, von Fosso di Lavacchio, die Orte La Fenicia und Bagno.

In Campo nell’Elba ist Baden in Fetovaia, Seccheto und La Foce in Marina di Campo, an der Südküste, in Pianosa und Cala Giovanna, im Zentrum und im Süden von  Marina di Campo möglich.

In Rio Marina können Sie im Norden, Süden, im Zentrum, in Cavo, Cavo Sud und Nordwesten baden.

Wir beenden diesen Überblick über die Badegebiete mit Rio nell’Elba und seinen Ortschaften Nisporto und Nisportino.

Strände mit der blauen Flagge auf der Insel Elba

Die soeben erwähnten Ortschaften sind von ARPAT analysiert und genehmigt, aber wie bereits erwähnt, wird das Meer von Elba nicht nur von der toskanischen Agentur bewertet. In der Tat ist die Insel Elba seit einigen Jahren mit La Fenicia in Marciana Marina auf der Liste der Strände, die mit der Blauen Flagge ausgezeichnet sind. Diese internationale Anerkennung wird nicht nur für die Dienstleistungen und Qualität der Strände, sondern auch für den Zustand des Badewassers zugeteilt. La Fenicia von Marciana Marina erfüllt alle Anforderungen für den Erhalt der Blauen Flagge und wird daher jedes Jahr in diese wichtige Liste eingefügt. Aber auch die anderen Strände der Insel Elba können stolz auf ihr schönes und sauberes Meerwasser und effizienten Dienstleistungen sein.

Wenn Sie das Meer von Elba erleben möchten und eine Unterkunft suchen, freut sich die Villa Teresa in Porto Azzurro, Sie in Ihren Ferienwohnungen und kleinen Ferienhäusern beherbergen zu dürfen. Gerne erwarten wir Sie!