Das Meer ist zweifellos die Stärke der Insel Elba, die als solche das Glück hat, viele verschiedene Strände zu besitzen, von denen jeder einzelne den unterschiedlichen Geschmack aller Besucher befriedigen kann. Heute wollen wir uns auf die Sandstrände konzentrieren, an denen wir uns zusammen mit unseren Freunden beim Beach Volley amüsieren, Sandschlösser bauen oder uns einfach auf einem Handtuch  entspannen, im warmen Sand liegend, der unsere Füße und unsere Seele massiert.

Die Sandstrände von Porto Azzurro

In Porto Azzurro finden wir die „Rossa“, den Strand, den Sie beim Betreten des Dorfes sehen können. Er ist klein, aber gut geschützt und wird normalerweise von den Dorfbewohnern frequentiert, die während der Saison wenig Zeit haben, sich dem Meer zu widmen. Seit die Gemeinde jedoch kostenlose Liegestühle und Sonnenschirme zur Verfügung stellt, halten sich auch Urlauber gerne an diesem Strand auf, an dem das Wasser immer überraschend klar ist.

Die Sandstrände von Capoliveri

Lido di Capoliveri, wunderschön, voller Dienstleistungen und einfach zu erreichen. Dieser Strand ist einer der längsten auf der Insel Elba und wird vielleicht am meisten von jungen Leuten geschätzt, die sich dort treffen und sich vergnügen.

Umgeben von einer wunderschönen Pinien- und mediterranen Vegetation ist dieser Strand sowohl kostenlos als auch gut ausgestattet. Außerdem ist es an klaren Tagen möglich (was im Sommer häufig der Fall ist) die schöne Insel Montecristo am Horizont zu bewundern.

Lacona mit seinen besonderen Dünen, auf dem die seltene Seelilie blüht, ist ein Strand, der im Laufe der Jahre einen guten Ruf erlangt hat, nicht nur wegen seiner unbestrittenen Schönheit, sondern auch, weil es ihm gelungen ist, mit der Zeit Schritt zu halten und dem Kunden den nötigen Komfort für einen perfekten Urlaub zu garantieren. Bars, Restaurants, kleine Märkte, mehrere Badeanstalten… Alles umgeben von einem uralten Kiefernwald, der bei starker Sonneneinstrahlung kostbarer ist als jede andere Dienstleistung und erst noch nichts kostet.

Die meisten Sandstrände auf der Insel Elba haben auch das Glück, dass das Meer sanft abfällt, daher sind sie perfekt sowohl für Familien mit kleinen Kindern, als auch für diejenigen, die es lieben, bestimmte Sportarten im Wasser auszuüben.

Laconella ist ein herrlicher Strand, der viel weniger frequentiert ist als sein benachbarter Strand Lacona: das liegt wahrscheinlich daran, dass der Weg dahin vernachlässigt und voller Löcher ist und an den fehlenden Parkplätzen! Wenn Sie nämlich Ihr Auto auf der unbefestigten Straße stehen lassen, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie nach einem entspannten Tag am Meer eine unangenehme Űberraschung vorfinden: ein Strafzettel an ihrem Auto. Parken Sie Ihr Auto lieber in Lacona und gehen Sie zu Fuß über die Felsen oder mieten Sie ein bequemes Tretboot.

Kleine Anekdote -> Auf der linken Seite dieses Strandes bietet die Natur wieder einmal einzigartiges Spektakel: zufällig platzierte Felsen, die alle zusammen ein wirklich faszinierendes Bild schaffen. Und mitten in diesen Felsen liegt dieser kleine, verborgene Strand. Das muss man gesehen haben!

Der Strand “dell’Innamorata” (Strand der Verliebten) in Capoliveri enthält alles in seinem Namen: eine romantische, eindrucksvolle Bucht, die auch Hauptfigur einer der herzzerreißenden Legenden ist, die fast allen gefallen. Der Landschaftskontext wird zu etwas Besonderem vorallem dank der Anwesenheit der beiden Inseln in Küstennähe, die sogenannten „Gemini“. Der Strand bietet mehrere Dienstleistungen und wenn Sie Glück haben, am 14. Juli auf Elba zu sein, können Sie hier an einem der schönsten Feste der Insel Elba teilnehmen: dem Fest der Verliebten.

Straccoligno: Im Jahr 2018 wurde Straccoligno dank einer wunderschönen Schildkrötenbrut berühmt und ist eigentlich ein Strand, dem nichts fehlt. Der feine goldene Sand und das kristallklare Meer machen es für Familien faszinierend, aber es ist auch sehr beliebt bei Paaren, die Ruhe suchen. Beachten Sie, dass sich auf der linken Seite, direkt am Ende des Strandes, ein Pfad befindet, den nur wenige kennen und der Sie nicht nur von oben über die herrliche Bucht blicken lässt, sondern auch zum Forte Focardo di Naregno führt. Seien Sie jedoch vorsichtig, da der Weg nicht ausgeschildert ist. Wenn Sie die Gegend nicht kennen und keinen guten Orientierungssinn haben, raten wir Ihnen eher von dieser “Erkundung” ab. Erwähnenswert sind die Restaurants, die auch abends geöffnet sind. Sie laden dazu ein, bis zum Sonnenuntergang am Strand zu bleiben, um den Sternenhimmel zu genießen bei einem leckeren Fischgericht und ausgezeichnetem Weißwein aus der Gegend.

Naregno ist ein ca. 500 m langer Strand, der dank seines Meeresbodens eines der beliebtesten Ziele für Familien ist. Ein attraktiver Strand, der von den Jugendlichen belebt wird, ein bisschen, weil er in der Nähe von Capoliveri und Porto Azzurro liegt, und ein bisschen, weil er viele Dienstleistungen anbietet, darunter Zeitungsladen, Markt, Kanu- und Kajakverleih, Bootsverleih und Tretboote, Verleih von Sonnenschirmen und Liegen sowie eine renommierte Segel- und Surfschule.

Die Sandstrände von Marina di Campo

Marina di Campo ist vorallem für die beiden berühmtesten Strände der Insel Elba bekannt: Cavoli und Fetovaia. Beide sind aus feinkörnigem, weißem Sand, der nicht so leicht auf der Haut haftet, und deshalb angenehm in Erinnerung bleibt. Ein traumhaft schönes Meer und ein faszinierender Kontext. Wir wollen uns nicht in weiteren Beschreibungen verlieren: Sie müssen sich selber überzeugen.

Der Strand des Dorfes Marina di Campo ist der längste der Insel Elba. Auch hier konnten wir 2017 das Schlüpfen von 103 Schildkröteneiern beobachten, ein außergewöhnliches Ereignis. Da dieser Strand  im Dorf liegt, bietet er viele Serviceleistungen an. Auf der Ostseite finden wir einen erfrischenden Kiefernwald mit Spielen für kleine Kinder, die für alle zugänglich und gratis sind.

Die Sandstrände von Marciana

Der Strand von Sant’Andrea ist ein wahres Juwel: Der weiße Sand und das smaragdgrüne Meer laden Sie ein, sofort anzuhalten und sich nicht mehr von dort zu entfernen. Aber wenn Sie unseren Rat befolgen, sind wir sicher, dass Sie uns Recht geben werden: Auf der rechten Seite des Strandes gelangen Sie über einen einfachen Pfad, der leicht in die Felsen gegraben ist (die Schönheit, des Lichtspiels, das ab und zu zwischen den kleinen Höhlen und dem Meer ersichtlich ist, wird Sie verzaubern) und einigen schönen Holzbrücken, den kleinen und schönen Strand von Cotoncello. Sie werden sprachlos sein!

Auf der linken Seite des Strandes von Sant’Andrea hingegen, erreichen Sie dessen Spitze, wo der große flache Granitfelsen ein ausgezeichneter Ausgangspunkt zum Schnorcheln oder Sonnenbaden ist und wo Sie ein magischer Sonnenuntergang mit einer herrlichen Aussicht auf Capraia und Korsika erwartet.

Procchio, einst berühmt für die Verarbeitung von Eisen und Kupfer, ist heute eines der beliebtesten Touristenzentren, dank seines feinen Sandstrandes, der etwas mehr als einen Kilometer lang ist. Es ist immer eine Freude, sich an diesem Strand aufzuhalten, und wenn die Südwinde auf Elba wehen, machen sie es noch faszinierender, weil das Meer so klar und flach wird, dass es wie ein Spiegel aussieht. Perfekt für Kinder und voller Infrastrukturen und Dienstleistungen: Ein Strand wie dieser ist absolut sehenswert und einen Sprung ins Wasser dürfen Sie sich hier nicht entgehen lassen!

Der Sandstrand von Portoferraio

Biodola, eingebettet in einen der schönsten Buchten der Insel Elba, ist eine der Attraktionen, die Spuren hinterlassen. Siebenhundert Meter Strand mit feinem hellgoldenem Sand, Dienstleistungen aller Art (Bars, Restaurants, Verleih von Sonnenschirmen, Liegen und Tretbooten usw.) und üppige Natur, die fast bis zum Meer reicht, machen ihn zu einem unverzichtbaren Ziel für alle!

Auf der linken Seite des Strandes können Sie auch die Straße nehmen, die zum “Gesundheitspfad” führt, ein wunderschöner Weg, der Sie zum Strand von Procchio führt, vorbei an sehr schönen Buchten (wie z.B. die wilde „Lamaia“), die ruhiger und auch in der Hochsaison weniger überfüllt sind.

Die Villa Teresa im schönen Dorf Porto Azzurro ist die ideale Lösung, um die schönsten Sandstrände der Insel Elba zu entdecken!

Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Angebot -> Wir garantieren für einen perfekten und sicheren Urlaub für die ganze Familie 💙